frage: was ist blackjack&nutten?!
antwort: ein print-fanzine das sich mit allem beschäftigt, was uns beschäftigt und irgendwie mit popkultur betitelt werden kann.

frage: wie oft erscheint das heft denn?
antwort: so oft, wie geht. heisst: selten. sprich: 2 mal im jahr ungefähr. soll aber noch gesteigert werden.

frage: wie viel kostet die printversion denn und wo krieg ich die her?
antwort: 1 a minusgeschäft das ding, weil für die leser kostenlos. findet man in diversen plattenläden, bars, kneipen, clubs undsoweiter im land (und irgendwo in wien.) – oder mich kontaktieren.

frage: kann ich auch was schreiben?
antwort: klar, her damit. wenns gefällt, kommts rein. thema, länge, sprache und form sind frei wählbar. freu mich über alles! einfach melden…

frage: na toll, melden…und wie?
antwort: myspace.com/bunzine, mich anquatschen oder an mail.sam (at) gmx.de schreiben

frage: und was soll der sinnlose titel?
antwort: ein zitat, was sonst. entstanden aus einer trotzreaktion. heißt im ganzen „yeah, well, i‘m gonna go build my own theme park. with blackjack, and hookers! in fact… forget the park!“ und jetzt mal googlen, bitte.