Pollen 2008, Teil 2. Bitte um eigene Toplisten in den Kommentaren!

So genau weiß ich auch nicht, was 2008 passiert ist. Es war da, es war weg, und hoffentlich wird es jetzt wieder besser.
Sameramdingdongs best of 2008, ungeordnet, unchronologisch, nicht von 2008 aber erst da entdeckt und allgemein sinnlos:

  • The Notwist – The Devil, You and Me und das ganze live mit Wii Controller (Manchester)
  • Roisin Murphy auf dem Melt! Roisin Murphy eh aus Prinzip auf Platz 1, wenn es ein Ranking gäbe
  • Nicht das Melt und die neue Tomte
  • Pool, Darts und Pub Quizzes
  • Cold War Kids – Something is not right with me (top oder??)
  • Get Well Soon, weil ich den Hype nicht versteh – aber wenn, dann die
  • Foals (Album und live) waren recht beeindruckend
  • The Whip live (Manchester)
  • Kings of Leon – Sex on Fire (weil man sich immer wieder drüber streiten kann)
  • Autokat live (letztes Konzert überhaupt)
  • Boys Noize & Modeselektor live (WHP Manchester, weil Monate drauf gewartet und Spuren von Neonfarbe an der Tasche immer noch von diesem Irrsinn zeugen)
  • Tiere!
  • „Techno“ sagen, wenn man gefragt wird, was man hört. Klingt quirky und schützt vor nachfragen.
  • The Mighty Boosh live (super, altes Theater in Leeds)
  • Neue TV on the Radio wahrscheinlich, wenn ich sie wenigstens mal gehört hätte

Ja richtig, 2008 war schrecklich unmotiviert und wir hoffen, dass es jetzt endlich wieder aufwärts geht.